Darum lohnt sich ein eBook Reader

In der heutigen digitalen Welt wird immer weniger gedruckte Literatur gelesen. Man liest entweder online oder man greift zum eBook Reader. Wir stellen euch vor, für wen sich ein eBook-Reader eigentlich lohnt.

Vielleser

Für jemanden der im Jahr gerade mal zwei oder drei Bücher liest, lohnt sich ein eBook Reader allein vom finanziellen Aspekt her schon gar nicht. Der Preis für einen guten Reader fängt bei 70 Euro an. Daher empfiehlt sich ein eBook Reader eher für Leute, die auch wirklich viel Lesen.
Dann kann man mit eBooks tatsächlich Geld sparen. Bei eBooks spart man im Gegensatz zu gedruckten Versionen um die 20%. Viele Klassiker erhält man sogar kostenlos, da das Urheberrecht nach 70 Jahren erlischt. Also sind eBook Reader gerade für Liebhaber der klassischen Literatur
interessant. Ein weiterer Vorteil von eBook Readern ist der Platz, den man spart. Gerade als Vielleser weiß man irgendwann einfach nicht mehr wohin mit den Büchern. Das Problem ergibt sich mit einem Reader nicht mehr.


Personen, die viel und oft reisen

Für Personen, die viel und oft reisen sind eBook Reader eine tolle Sache. Wenn man Urlaub macht oder einfach auf Geschäftsreise ist, möchte man möglichst wenig und leichtes Gepäck mit sich führen. Mit einem eBook Reader kann man mehrere Bücher mit sich führen, hat somit eine Auswahl
und spart gleichzeitig Platz im Gepäck und hat kein zusätzliches Gewicht. Gerade Romane können schonmal was wiegen.

Lesekomfort

Wer auf eine Lesebrille angewiesen ist, kann bei einem eBook Reader darauf verzichten. Bei eBooks lässt sich die Schriftgröße anpassen. Auch die Schriftart lässt sich ändern. Außerdem ist ein eBook Reader auch ein Vorteil, wenn man im Freien lesen möchte. Wie alle kennen
das Problem, dass wir auf unserem Smartphone, Tablet oder Laptop im Freien bei Sonneneinstrahlung einfach nichts mehr erkennen, da das Display zu sehr spiegelt. Das macht dann schnell keinen Spaß mehr. eBooks habe den Vorteil, dass das Display aufgrund sehr geringer
Hintergrundbeleuchtung so gut wie gar nicht spiegeln. Man kann also auch ganz entspannt im Freien seine Lieblingsbücher lesen.

Fremdwörter

Nicht nur im Freien können eBooks das Lesen erleichtern. Auch bei Literatur mit vielen Fremdwörtern oder fremdsprachiger Literatur leistet der eBook Reader Abhilfe. eBook-Reader enthalten vorinstallierte Wörterbücher und man kann sich so die Bedeutung oder Übersetzung eines
Worts anzeigen lassen. Das erleichtert einem das Lesen und man lernt gleichzeitig noch etwas dazu.

Zeit- und Geldersparnis

eBook Reader können einem eine Menge Zeit und Geld sparen. Von den meisten eBooks kann man im Voraus kostenlose Probekapitel lesen, bevor man das Buch kauft. Das kann einem den ein oder anderen Euro sparen. Wer kennt es nicht, dass man sich ein Buch kauft, voller Vorfreude anfängt zu lesen und im Endeffekt einfach nur enttäuscht ist? Das passiert bei einem eBook nicht mehr. Es lässt sich mit einem eBook Reader auch einiges an Zeit sparen. Man muss nämlich gar nicht erst in die örtliche Bücherei oder Buchladen gehen und dort nach dem gewünschten Buch suchen oder warten bis das bestellte Buch bei einem ankommt. Bei einem eBook Reader lassen sich die gewünschten Bücher ganz einfach im Internet downloaden, werden per USB-Kabel auf den Reader übertragen und schon kann das Lesen losgehen.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass der eBook Reader dem Leser viele Vorteile bieten kann und das Lesen einfacher und entspannter machen kann. Gerade Vielleser oder Personen die oft und viel reisen, sollten einen eBook Reader in Betracht ziehen und sich darauf einlassen. Es kann einiges an Geld und Zeit mit einem Reader gespart werden.