Buchmessen – Leipzig und Frankfurt

Dieses Jahr stehen wieder zwei große Buchmessen an. Das ist zum einen die Buchmesse in Leipzig und zum anderen die Buchmesse in Frankfurt. Wir wollen euch ein paar Infos zu der jeweiligen Buchmesse mitgeben, damit ihr wisst was euch erwartet.

Die Leipziger Buchmesse

Die diesjährige Leipziger Buchmesse findet unter dem Motto „Leipzig liest“ vom 12. bis zum 15. März statt. Sie ist nach der Frankfurter Buchmesse die zweitgrößte Deutschlands. Die Buchmesse wird auf einem Messegelände mit insgesamt fünf Messehallen mit 111.300 Quadratmeter Fläche, einem Freigelände mit 70.000 Quadratmeter Fläche, dem Congress Center Leipzig und der Glashalle stattfinden. Die Öffnungszeiten an den vier Veranstaltungstagen gehen jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Die Frankfurter Buchmesse

Die größte Buchmesse Deutschlands ist im Oktober auch wieder dran. Sie findet vom 14. bis 18 Oktober auf der Messe Frankfurt statt. Letztes Jahr war die Frankfurter Buchmesse wieder ein voller Erfolg. Es hab über 300.000 Besucher, knapp 7.500 Aussteller und es waren 104 Länder vertreten. Jedes Jahr gibt es ein Gastgeberland und dieses Jahr ist Kanada Ehrengast auf der Frankfurter Messe.