-50%
Bar Codes: Roman einer Bar
2.99 EUR  5.99 EUR

Bar Codes: Roman einer Bar

Autor

Jörg Breitenfeld

Bisheriger Preis

5.99 EUR (Stand: 09.03.2020)

Rabatt

- 50%

Vergünstigter Preis

2.99 EUR (Stand: 12.03.2020)

Kurzbeschreibung

Zwischen 1899 und 2099 wandelt sich eine Berliner Eckkneipe zum angesagten Cocktail-Tempel. Es wird geflirtet, gespitzelt, gescherzt, gemixt und gemordet.

Menschen, Cocktails, Schicksale: Alles kommt zusammen in der fiktiven Komet Bar, gelegen im Schnittpunkt der Berliner Bezirke Wedding und Prenzlauer Berg. Über die Jahrzehnte hinweg verändern sich die Persönlichkeiten vor und hinter dem Tresen, der Name des Lokals, die politischen Systeme. Auf Weltkriege folgen Mauerbau und Mauerfall, Trump und die Zukunft.

Von den flüchtigen Momenten wie von den Dingen, die das Leben der Einzelnen überdauern, erzählen die Geschichten dieses Buches. Sie verdichten sich zum Roman einer Bar.

Die Episoden sind in sich abgeschlossen und zugleich durch rote Fäden miteinander verwoben. Ohne dass es den Figuren auffallen könnte, wird das Eckhaus an der Fantasie-Kreuzung General-von-Bosetzky- und Bergstraße zu einem Zeitreiseschiff. Im Verlauf der Handlung nehmen die Autoren den jeweiligen Zeitgeist aufs Korn.

Mit den Gästen ändern sich nicht nur die Gesprächsthemen, sondern auch die Wege der Kommunikation: vom Telefon über E-Mail zu Mindwrite. Ebenso wechseln Stilistik und Form der Kapitel: Glosse, Feldpostbriefe, Theater, Tagebuch und einiges mehr.

Cocktail-Aficionadas und -Aficionados erleben den Wandel der Mixgetränke. Das Buch ist geprägt von Bar-Legenden wie Green Door (Berlin), Schumann's (München), Pegu Club (New York), Museo Chicote (Madrid) oder El Floridita (Havanna). Der Anhang enthält weiterführende Hinweise zu den im Roman enthaltenen 50 Drinks und Rezepte zum Nachmixen.

Der ideale Lesestoff für
- Freunde der Barkultur und des Nachtlebens
- Cocktail-Connaisseurs oder solche, die es werden wollen
- alle Berlinerinnen und Berliner, Zugereiste und Fans der Großstadt.

Mehr Infos: https://barcodes-roman.de