-50%
Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast: Von einer, die ausbrach, das Leben zu lieben
7.49 EUR  14.99 EUR

Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast: Von einer, die ausbrach, das Leben zu lieben

Autor

Maria Bachmann

Bisheriger Preis

14.99 EUR (Stand: 28.02.2020)

Rabatt

- 50%

Vergünstigter Preis

7.49 EUR (Stand: 02.03.2020)

Kurzbeschreibung

Maria Bachmanns autobiografische Geschichte ist bewegend und tief bewegend. Sie schreibt über ihre Eltern, die im Trauma des Zweiten Weltkriegs und in der Depression gefangen sind, berichtet eindrucksvoll über ihre Einsamkeit und Hilflosigkeit als Kind. Und sie schreibt darüber, wie sie sich auf den Weg macht, sich befreit und das Leben lieben lernt.

Maria Bachmann erlebt eine von Angst und Stille umgebene Kindheit. Die durch den Krieg traumatisierten Eltern, die selbst unter emotional kargen Umständen aufgewachsen sind, können ihrer Tochter nicht das geben, was sie so sehr braucht: Sicherheit, Vertrauen und Selbstvertrauen.
Die bekannte Schauspielerin Maria Bachmann erzählt anschaulich und authentisch von den Strapazen ihrer Kindheit in der süddeutschen Provinz der 1960er Jahre, aber auch davon, wie es ihr gelingt, sich auf den Weg zu einem selbstbestimmten Leben zu begeben: von ihrem Abschied aus der Enge des Dorfes, der Verwirklichung unerlaubter Träume und davon, wie sie es schließlich schafft, ihre innere Heimat zu finden und sich mit ihren Eltern zu versöhnen.

"Nicht resignieren, sondern sich zusammenreißen, die Seele reparieren und neu anfangen. Ob jung oder alt - es ist an der Zeit, dem Wahnsinn der Vergangenheit ein für allemal ein Ende zu setzen. Sitzen Sie nicht Ihr Leben aus. Greifen Sie nach den Sternen. Maria Bachmanns Weckruf holt die Menschen aus ihrem Dämmerschlaf und nimmt sie mit in ihre Rebellion. Sehr cool"! UDO LINDENBERG

"Maria Bachmann ist es gelungen, ihrer bedrückenden Kindheit zu entkommen und ein inneres Zuhause zu finden. In einem leidenschaftlichen und mutigen Selbstporträt voller Vertrauen beschreibt sie ihren Weg zu einem befreiten Leben". STEFANIE STAHL, Psychotherapeutin & Autorin ("Das Kind in Ihnen muss ein Zuhause finden")

"Maria Bachmann nimmt ihre Lebensgeschichte mit, hilft uns, die kollektive Prägung der Nachkriegszeit zu verstehen und lässt uns am Kampf um unsere eigene spirituelle Wahrheit teilhaben. Ein Buch, das bewegt". BETTINA ALBERTI, Psychotherapeutin und Autorin ("Psychische Wracks")

"Maria Bachmanns literarische Reise durch die 1960er Jahre berührt jede Zeile in ihrem Innersten. Das Buch einer mutigen Frau, die sich aufmachte, frei und selbstbestimmt zu leben! Man folgt ihr und freut sich über ein Werk, das auf wundersame Weise ermutigt". TIM PRÖSE, Journalist und Autor ("Zeugen des Jahrhunderts")

"Maria Bachmanns Rückblick auf ihre Kindheit und ihre Sicht auf ihr holpriges Aufwachsen auf dem Land ist gnadenlos und voller lebendiger Erinnerungen an ein Kriegsenkelkind. Kraftvolles und humorvolles Zeug"! ALEXANDRA KAMP, Schauspielerin