-60%
Konstantin - Prophezeiung: Historischer Roman ( Rom - Antike )
1.99 EUR  4.99 EUR

Konstantin - Prophezeiung: Historischer Roman ( Rom - Antike )

Autor

Nikola-Marie Grims

Bisheriger Preis

4.99 EUR (Stand: 19.02.2020)

Rabatt

- 60%

Vergünstigter Preis

1.99 EUR (Stand: 22.02.2020)

Kurzbeschreibung

MAGIE - GESCHICHTE - WOCHENENDE! Lesen Sie diesen Titel für nur € 1,99! (Die Aktion endet am 22.2.2020 um 24:00 Uhr)

"NIKOLA-MARIE GRIMS' GESCHICHTSFIEBER IST ANSTECKEND!" Kronen Zeitung
"Aufregend - authentisch - bewegend. Der Beginn einer epischen Familiensaga über den römischen Kaiser Konstantin den Großen. Das ist geschichtsträchtig!"

Ein Kindle-Bestseller und der Top-Titel des Verlags im Taschenbuchformat 2019.

Das Römische Reich im 3. Jahrhundert n. Chr: Ein altes Schwert, eine Prophezeiung und zwei Onyxringe, einst Zeugen der umstrittensten ehelichen Vereinigung im Westen, führen zur Geburt des Mannes, der als erster christlicher Herrscher in die Geschichte eingehen sollte: Flavius Valerius Constantinus. Kaiser Konstantin der Große.

"Nur eine Klinge für den dunklen Geist, immer so stark, wie ich geschwungen werde...", ist der Beginn einer verblassenden Gravur in der Blutfur eines mächtigen Langschwertes, des Erben der ungleichen Zwillinge Helena und Lucius. Nach dem brutalen Mord an ihrem Vater sind das Schwert "Lumen" und ein bleich schimmernder Onyxring alles, was von ihrer Kindheit als einzige Nachkommen einer alten gallischen Schmiededynastie übrig geblieben ist. Eine schicksalhafte Begegnung in der Arena des Nemausus macht den Tribun und späteren Kaiser Claudius Gothicus zu ihrem Beschützer und Wächter. Doch erst als die Zwillinge seine sechzehnjährige Nichte Mustiola auf seinem Anwesen in der illyrischen Stadt Salona treffen, beginnt sich ihr Schicksal zu erfüllen ...

KONSTANTIN, Kaiser Konstantin der Große - visionär und fromm, machtbesessen und kaltblütig, überzeugter Christ, skrupelloser Politiker? Die Geschichtsschreibung und die unterschiedlichen Meinungen über ihn geben ständig neue Bilder hervor. Aber wer kennt die Wahrheit, wer kennt die Wahrheit nach 1700 Jahren?
"In hoc signo vinces! - In diesem Zeichen werdet ihr triumphieren", sagte eine Stimme zu Konstantin vor der Entscheidungsschlacht. Diese Vision veranlasste ihn, das Christogramm (☧) auf den Schilden seiner Legionäre und auf dem Feldzeichen anbringen zu lassen. Er wurde nicht enttäuscht.
"Prophezeiung" ist ein in sich geschlossener Roman, aber er bildet den Auftakt zur Konstantin-Trilogie. Band 1 versteht sich weitgehend als Vorgeschichte und konzentriert sich auf die Zeit bis zur Geburt Konstantins.

Die Stimmen der Leser:
"Konstantin ist für mich die Geburt der Tempelritter - In diesem Zeichen werdet Ihr gewinnen!"
"An die Fans von Robert Harris und Dan Brown."
"Die Verbindung zwischen Jesus und Magdalena und der Geburt Konstantins, des ersten christlichen Kaisers, hat meiner Meinung nach ein großes Potenzial.
"Die perfekte Mischung aus Geschichte und Liebe".
"2.000 Jahre altes Zeug, aber aktueller denn je!"
"CONSTANTINE lässt nichts aus: Ehre, die über alles andere gestellt wird, und Verderbtheit bis ins Mark. Wahre Liebe und zwanghafte Besessenheit. Reiner Glaube und was daraus geworden ist".
"Schwerter, Kämpfe, Liebe und Legionen".
"Gut recherchierte, pralle historische Leselust und eine in Vergessenheit geratene Botschaft: OMNIA VINCIT AMOR - Die Liebe erobert alle!
"Dieses Buch hat alle Waffen, die ein Bestseller braucht."
"Für mich ist ein historischer Roman eine zweischneidige Klinge: Spannung auf der einen Seite, historisches Wissen auf der anderen. Beide Seiten dieses Buches sind scharf geschliffen".
"Eine feine Mischung zwischen 'Gladiator' und 'Quo Vadis'!"
"Wahrheit & Legende, Liebe & Antriebe, Leidenschaft & Glaube - KONSTANTIN wird aus diesen Fäden gewebt".
"KONSTANTIN oder das kurze Leben des wahren Glaubens".
"Ein Schwert. Hunderte von Legionen. Ein Zweck".
"Episch, aufregend, emotional!"