-50%
Liebe kennt die Regeln nicht
1.49 EUR  2.99 EUR

Liebe kennt die Regeln nicht

Autor

Marleen Reichenberg

Bisheriger Preis

2.99 EUR (Stand: 27.04.2020)

Rabatt

- 50%

Vergünstigter Preis

1.49 EUR (Stand: 03.05.2020)

Kurzbeschreibung

Du musst einen Job gut erledigen, weil deine Zukunft davon abhängt
Aber derjenige, mit dem du zusammenarbeiten sollst, hat keine Lust darauf
Er hat Lust auf einen One-Night-Stand mit dir

Die New Yorkerin Julia Perkins hilft als Life-Coach anderen, ihr Leben besser in den Griff zu bekommen. Sie liebt ihren Job, doch ihr neuester Auftrag erweist sich als extreme Herausforderung:
Der berüchtigte Bad Boy und Superstar Ryan Colefield wird bei den Filmfestspielen in Cannes auftreten, und Julia muss dafür sorgen, dass er sich dort auf keinen Fall danebenbenehmen wird.
Der aufbrausende Ryan ist von diesem Plan alles andere als begeistert und noch viel weniger davon, dass ihn eine junge Frau coachen soll.
Als Julia bei ihm in Südfrankreich eintrifft, hat er nur eins im Sinn – diese aufdringliche Zicke so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Er wird sie mit seinem Charme einwickeln und nach einem One-Night-Stand schnurstracks nach New York zurückschicken.
Allerdings hat er nicht mit Julias Hartnäckigkeit gerechnet …


Romantisch, humorvoll, sinnlich und prickelnd. Ein weiterer, in sich abgeschlossener, spannender Liebesroman von Amazon- und BILD-Bestseller-Autorin Marleen Reichenberg.
Das Buch spielt in New York und dem Hinterland der Côte d´Azur (352 Taschenbuchseiten)


Leseprobe

„ … Ryan war auf ihren Ruf hin schlagartig hochgefahren. Er stieß einen saftigen Fluch aus, saß blinzelnd aufrecht in seinem Bett und rieb sich die Augen, bevor er Julia fassungslos anblickte. Sie bemühte sich, seinem verschlafenen Blick, in dem sich Überraschung mit Empörung mischte, standzuhalten und ihm nur ins Gesicht zu sehen.
»Verdammt, was soll das? Wollen Sie mich umbringen, indem Sie mir am frühen Morgen einen Herzinfarkt bescheren? Dimmen Sie wenigstens das Licht, bevor ich blind werde.«
Julia machte keine Anstalten, seiner Aufforderung Folge zu leisten. »So durchtrainiert wie Sie aussehen, dürfte Ihr Herz stark genug sein, um einen Schreck in der Morgenstunde unbeschadet zu überstehen, Mister Colefield.« Sarkastisch fuhr sie fort: »Wenn hier jemand Gefahr läuft, blind zu werden, dann doch eher ich.«
Sie deutete auf ihre Armbanduhr. »Es ist zehn nach neun. Wir hatten gestern ausgemacht, dass ich um neun zu Ihnen komme. Ich gebe Ihnen eine Viertelstunde, um vollends wach zu werden und sich etwas anzuziehen. Ich warte unten auf Sie, damit wir mit unserer Arbeit beginnen können..«
Ryan dachte nicht daran, seine Blöße zu bedecken. Im Gegenteil, er zog seine langen Beine an, wobei die Decke vollends von seinem Körper herabglitt, und machte Anstalten, sich an den Bettrand zu setzen. Dabei grinste er Julia frech an.
»Sie sind doch sicher um Punkt neun zu mir gekommen, Miss Poppins - sorry, Miss Perkins. Um mich zu erziehen und mir schlaue Ratschläge zu geben. Davon, dass ich Ihnen die Tür öffnen muss, war meines Wissens nicht die Rede. Ich hab verschlafen. Na und? Wann wir mit Ihrer wichtigen Arbeit beginnen, ist doch egal. Wir müssen ja kein Leben retten.«
Julia gab einen verächtlich klingenden Laut von sich. Wenn sie etwas hasste, dann waren es Unzuverlässigkeit und Unpünktlichkeit. Bevor sie ihm ihre Meinung mitteilen konnte, fuhr er mit einem frechen Funkeln in den nunmehr wacher blickenden Augen fort:
»Danke für das sanfte Wecken. Und ja, ich schlafe immer nackt. Sie müssen auch nicht krampfhaft wegsehen, nun, wo Sie bereits in meinem Schlafzimmer stehen. Ich glaube im Gegensatz zu Ihnen nicht, dass Sie in Ihrem Alter beim Anblick meiner Geschlechtsmerkmale erblinden, auch wenn diese sicher beeindruckend sind. Unten auf mich zu warten ist ebenfalls überflüssig. Sie finden mich also attraktiv? Das ist es doch, was Frauen mit dem Begriff „durchtrainiert“ sagen möchten. Wie wäre es, wenn Sie mir ein wenig Gesellschaft unter der Dusche leisten? Dann vergeuden wir keine Zeit. Und ich verspreche Ihnen, dort Ihre Fragen an mich umfassend zu beantworten ....«