-40%
Thassas Geschichte: Der Attaché des Kaisers
2.99 EUR  4.99 EUR

Thassas Geschichte: Der Attaché des Kaisers

Autor

Devon Anderson

Bisheriger Preis

4.99 EUR (Stand: 15.01.2020)

Rabatt

- 40%

Vergünstigter Preis

2.99 EUR (Stand: 17.01.2020)

Kurzbeschreibung

Teil I
Ein episches Drama über ein Frauenschicksal zu einer Zeit, als Unrecht und Tod herrschten
Inmitten der Gräuel des Krieges, den die japanischen Invasoren auf das asiatische Festland getragen haben, wächst Thassa in Korea auf. Sie wird von japanischen Soldaten aus den Armen ihres Liebsten gerissen und in ein „Trosthaus“ verschleppt, eines der unzähligen Bordelle der Armee, in dem Frauen wie Sklavinnen gehalten werden. Als der Offizier Takeo Nakamuro sich in sie verliebt, ist das für Thassa ein Licht der Hoffnung in ihrem nicht enden wollenden Martyrium. Er verbindet mit ihr nach einer schmerzvollen Erfahrung in der Vergangenheit all seine Hoffnungen und Sehnsüchte für die Zukunft. Aufmerksam, liebevoll und privilegiert verschafft er ihr scheinbar selbstlos eine Atempause. Doch als er sie fast zu Tode misshandelt ist Thassa schwanger und gezwungen zu fliehen, denn offenbar kann nur sein vermeintlicher Tod sie noch retten. Als sie das Schicksal erneut zusammenführt, muss Takeo feststellen, dass der Preis, den er dafür zahlen muss, nichts Geringeres als seine Seele ist.
„Ich kann zwar nicht behaupten, dass meine Motive, dich hierher zu bringen, edel gewesen sind“, sagte er leise, „aber das Schicksal der anderen Mädchen bleibt dir zumindest vorerst erspart.“ Auch er hatte über ihre Schulter hinweg aus dem Fenster geblickt. Thassa nahm ihren ganzen Mut zusammen. „Ich bin nicht so unschuldig wie Sie denken, und glauben Sie nicht, ich wüsste nicht, warum Sie mich hierhergebracht haben.“ Sie schob trotzig ihr Kinn vor, ihre Augen blitzten. Takeo brach gutmütig in schallendes Gelächter aus und nahm sie um die Taille. Schnell wie eine Katze drehte sie sich aus seinem Griff und lief zur Tür. Sie fühlte sich zitterig und elend. „Es ist abgeschlossen“, sagte Takeo. „Aber wenn ich dir so sehr zuwider bin, bringe ich dich selbstverständlich sofort zurück zu Madame Liu. Sie ist sicher gerade dabei, den Mädchen zu erklären, welche Vorkehrungen sie zu ihrem Schutz treffen sollen, bevor heute und all die nächsten kommenden Tage und Wochen, vielleicht Monate, Soldat um Soldat zu ihnen kommt, um sie, ganz legitim im Dienst für das Japanische Kaiserreich natürlich, auf jede nur erdenkliche Art und Weise zu vergewaltigen.“
Ein Offizier, der unerbittlich seinen Weg geht.
Ein junges Mädchen, das zu lieben gelernt hat.
Ein mächtiger Mann, der zu manipulieren versteht.
Sie alle können ihrem Schicksal nicht entkommen.