Für Vielleser ist der Begriff Kindle Unlimited sicher nicht mehr unbekannt. Die eBook Flatrate des Online-Giganten Amazon, erlaubt dessen Abonnenten für einen monatlichen Pauschalbetrag von 9,99€ auf mehr als eine Millionen eBooks kostenlos zuzugreifen.

Diese Nachricht hören Buchhändler und Verlage in Deutschland wohl sehr gerne. Mit einem Umsatzplus von 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, ist der Buchmarkt in Deutschland das erste Mal seit Jahren stark gewachsen.

Du hast dir gerade einen Kindle eReader gekauft und möchtest jetzt direkt loslegen und viele spannende eBooks herunterladen und lesen? Dann haben wir jetzt die besten Tipps und Tricks, damit du deinen Kindle voll und ganz auf deine Bedürfnisse anpassen kannst und das maximale aus deinem eReader herauskitzeln kannst!

Für viele Menschen ist es vollkommen normal, ein gelesenes Buch im Anschluss zu verkaufen. Doch gilt das auch für eBooks? Das Fragen sich immer wieder Verbraucher, die gerne mal zur digitalen Variante des Buches zurückgreifen. Nun hat das höchste EU-Gericht ein Urteil hierzu gefällt.

Es war wohl die Überraschung des Jahres für Selfpublisher und Verlage. Niemand geringeres als der Bundesfinanzminister Olaf Scholz verkündete eine Steuersenkung für eBooks. Auf Twitter teilte er mit, dass künftig der ermäßigte Steuersatz von nur 7 statt 19 Prozent auf eBooks fällig wird. Bislang galt für eBooks der normale Mehrwertsteuersatz in Höhe von 19%. Die Änderung gilt zum 18.12 und tritt zu sofort in Kraft.

Heute stellen wir euch die deutsche Thriller-Autorin Natalie Eisler vor. Die gebürtige Münsteranerin lebt heute gemeinsam mit Ihrem Lebenspartner in einem Vorort von Berlin. Dort schreibt und verlegt Sie ihre Bücher im Eigenverlag. Mit Ihrem Debüt „Tödliche Sünde“ stürmte die Jungautorin die Amazon-Charts und das Buch wurde auf Anhieb Bestseller in mehreren Kategorien.