Kostenlose eBooks

E-Books kostenlos

Bücher sind ganze Welten, die auf Papier gebracht werden. Doch mittlerweile gibt es sie nicht nur auf Papier, sondern auch in elektronischer Version. Der Markt der E-Books wächst stetig.

E-Books machen vieles einfacher. Vor allem, wenn sie kostenlos oder sehr günstig sind, wie auf ebooksbilliger.de. E-Books können zum Beispiel mit Computern, Tablets oder speziellen E-Book-Readern wie dem Amazon Kindle oder dem tolino gelesen werden. Vielleicht probieren sie ein neues Genre, lesen Werke eines anderen Autors oder sogar auf einer anderen Sprache.

Wem unterwegs der Lesestoff ausgeht oder neuen Lesestoff sucht, aber kein Geld ausgeben möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Unsere kostenlosen oder stark reduzierten E-Books sind die perfekte Lösung. Auf unserer Seite kannst du dir zahlreiche spannende und interessante E-Books vollkommen kostenlos oder zu absoluten Schnäppchenpreisen auf deinen E-Reader herunterladen. Hunderte Bestsellerautoren finden sich auf unserer Website wieder.

Gerade für Vielleser und Fans der Belleristik sind kostenlose eBook-Deals eine tolle Sache. Hier kannst du einfach nach Lust und Laune unsere Seite durchstöbern und dir komplett kostenlos eBooks auf einen eReader herunterladen. Aber auch wenn du dich für interessante Ratgeber interessierst, kannst du dich hier auf unserer Seite von unserem kostenlosen eBook Sortiment inspirieren lassen. Ganz gleich ob du an Finanzliteratur, Gesundheitsratgeber, oder Rezeptbücher interessiert bist, hier wirst du sicherlich fündig. Auch die Autoren profitieren von unseren gebührenfreien Deals, denn sie erreichen mit uns tausende neue Leser, die in Zukunft eventuell weitere Bücher des Autors bestellen.

Du siehst also, es handelt sich um eine Win-Win-Situation, denn sowohl der Autor profitiert, als auch der Leser, der hier auf hunderte kostenfreie eBooks zurückgreifen kann. Derzeit bieten wir auf eBooksBilliger.com vor allem Kindle eBooks an, so dass du die eBooks problemlos herunterladen und auf deinem Kindle eReader lesen kannst.

Auch sind kostenfreie eBooks interessant für Leser, die gerne mal ein neues Genre ausprobieren möchten. Du liest gerne Thriller, möchtest aber auch gerne mal ein Fantasy-Roman oder einen Liebesroman lesen? Kein Problem, hier wird wirklich jeder fündig und du kannst vollkommen ohne Risiko in neue Sphären eintauchen, ohne auch nur einen Cent zu bezahlen. Dein Geldbeutel wird es dir sicherlich danken! Deals in den Formaten PDF, ePub und TXT kannst du entweder auf einem Kindle eReader oder deinem Tolino lesen. Du kannst dir sowohl die Kindle App als auch die Tolino App kostenfrei herunterladen und mit dem Lesen gleich loslegen. Du kannst dir auch einfach einen Titel kostenfrei herunterladen und prüfen, ob du die Datei in deinem Reader lesen kannst. Falls du hierbei Probleme haben solltest, kannst du in der Bedienungsanleitung deines Readers nach einer Lösung suchen, auch auf Youtube gibt es viele Tutorials wie du die Dateien jeweils in das passende Format formatieren kannst.

Digitale Bücher – ein wachsender Markt?

Die meisten Leser, rund 79 Prozent, präferieren Bücher in gedruckter Form, das zeigen zahlreiche Umfragen. E-Books haben in Deutschland hingegen einen Leseranteil von nur ungefähr 26 Prozent.

Auch ist der Anteil von E-Books an den Gesamtumsätzen im Buchmarkt mit 5,7 Prozent relativ gering. Im Jahr 2018 lag der Absatz von E-Books im deutschen Publikumsmarkt bei ungefähr 32,8 Millionen Stück. Und obwohl die meisten Menschen lieber Bücher in Papierform lesen, hat sich die Anzahl der E-Book-Käufer seit 2010 mehr als verfünffacht. Denn damals gab es in Deutschland erst 0,7 Millionen Käufer von E-Books. Acht Jahre später wurden bereits rund 3,6 Millionen Käufer gezählt. Viele Prognosen schätzen die Entwicklung der Umsätze mit den digitalen Büchern auf dem Belletristik-Markt für die nächsten Jahre sehr positiv ein. Mit ungefähr 79 Prozent ist der Bereich der Belletristik in Deutschland nämlich am stärksten in den Warengruppen im E-Book-Markt vertreten. Kinder- und Jugendbücher sowie Ratgeber folgen mit einigem Abstand.

Die Altersverteilung der E-Book-Leser in Deutschland zeigt sich recht differenziert. Im Jahr 2018 waren ungefähr 43 Prozent der Leserschaft zwischen 14 und 29 Jahren alt. Laut der Umfrage ist dies die größte Altersgruppe der Leser. Nur zwölf Prozent der Leserschaft war 65 Jahre alt und älter.

Laut Erkenntnissen aus 2020, haben die Generation Y, auch Millennials genannt, und Generation Z relativ wenig Interesse an E-Books. Sie bevorzugen eher die gedruckte Variante. Stattdessen erweisen sich eher die älteren Menschen als Hauptabnehmer der E-Books, die sogenannten Boomer, die zwischen 1955 und 1969 geboren wurden. Für sie sei es bequemer auf einem E-Reader zu lesen, da man dort die Schrift vergrößern könne und sie nicht mehr auf einen Buchladen angewiesen seien.

Ein Aspekt, der die Käufer von E-Books überzeugt ist der kostengünstige Preis. Denn der Preis, der für E-Books gezahlt werden muss, ist stark rückläufig. Im Jahr 2010 kostete ein E-Book im Durchschnitt rund elf Euro. 2019 mussten in Deutschland nur noch durchschnittlich 6,32 Euro für ein E-Book bezahlt werden. Auf unserer Seite bekommt man aber schon E-Books für weniger Geld und einige sogar komplett kostenlos.

Lesen als Entspannungstechnik

Lesen hat zahllose Vorteile. Doch eines der wichtigsten ist wohl die Reduzierung von Stress. Viele Menschen greifen nach Feierabend zu einem guten Buch, um sich vom stressigen Alltag zu erholen und zur Ruhe zu kommen. Man kann den hektischen Alltag hinter sich lassen und in eine andere Welt fliehen. Es ist bereits wissenschaftlich bewiesen, dass Lesen die Stresslevel senkt. Forscher haben in Experimenten untersucht, wie stark das Stresslevel mit unterschiedlichen Tätigkeiten sinkt.

Dabei wurden verschiedene Beschäftigungen analysiert, wie zum Beispiel Spazierengehen, Musik hören oder eben Lesen. Heraus kam, dass Lesen das Stresslevel mit 68 Prozent tatsächlich am meisten reduziert. Dicht gefolgt vom Musikhören mit 61 Prozent und Spazierengehen mit 42 Prozent.

Beim Lesen ist es ganz egal, welche Lektüre konsumiert wird. Es kann ein Roman sein, ein Sachbuch, Lyrik oder Prosa. Es ist nur wichtig, dass es eine zusammenhängende Geschichte ist. Denn nur dann kann man sich darin vertiefen und sich fallen lassen. Auch sollte man sich dafür genug Zeit nehmen. Denn unser Gehirn fokussiert sich erst nach ungefähr sechs Minuten auf eine neue Tätigkeit und erst dann können wir uns entspannen. Diese Ergebnisse wurden durch viele weitere Studien bestätigt. Die Durham University in England führte im Jahr 2016 eine Studie zum Thema „Entspannungstechniken“ durch, bei der rund 18.000 Menschen aus 134 Ländern befragt wurden, wie sie am besten entspannen können. Und Lesen landete auf Platz eins, gefolgt von der Natur und Zeit alleine verbringen. Auch senkt Lesen das Risiko, an Demenz oder Alzheimer zu erkranken und Vielleser haben tatsächlich eine höhere Lebenserwartung.

Lesen lässt uns unseren Stress also einen Moment lang vergessen. Wir können uns auf etwas völlig anderes konzentrieren als auf unseren Alltag und all die Aufgaben, die noch erledigt werden müssen. Wir konzentrieren uns so sehr auf diese Geschichte und dessen Handlung, dass der Druck einfach von uns abfällt. Und wer dann noch auf unsere kostenlosen E-Books zurückgreift, hat sozusagen einen kostenlosen Kurzurlaub zum Entspannen, der in jede Tasche passt.

Lesen hilft aber nicht nur beim Entspannen, sondern ist auch eine ideale Einschlafhilfe. Vielen fällt es schwer, nach einem stressigen Arbeitstag abzuschalten und zur Ruhe zu kommen und wälzen sich unruhig im Bett hin und her. Denn heutzutage haben die Menschen viele Dinge, über die sie nachdenken müssen. Sie arbeiten den ganzen Tag, haben eine Familie und Kinder, um die sie sich kümmern müssen sowie um den Haushalt. Durch die Smartphones sind sie ständig erreichbar und können nie ganz abschalten. In Deutschland leiden etwa 25 Prozent der Menschen an Schlafstörungen. Der Stress der heutigen Zeit ist ein Auslöser dafür. Aufgaben, die noch nicht erledigt werden konnten und das Grübeln über Sorgen bringen viele um ihre Nachtruhe. Das kommt auch daher, dass viele Probleme mit ins Schlafzimmer genommen werden, wodurch die Gedanken schier endlos im Kopf herumspuken, obwohl sie doch eigentlich ruhen sollten. Ein gutes Buch oder E-Book kann da Abhilfe schaffen. Den Lesen hat eine ähnliche Wirkung wie Schäfchen zählen und hilft beim Abschalten. Man kommt mental zur Ruhe. Zudem gibt man den Tag eine feste Struktur und kann bei einem festen Abendritual entspannen und den Tag ausklingen lassen. Auch Schlafexperten raten dazu, jeden Abend vor dem Einschlafen einer festen Routine zu folgen. Diese Routine sorgt dafür, dass unser Gehirn zum Beispiel das Lesen mit Schlafengehen verbindet, wodurch man dann automatisch entspannt und müde wird. Man kann sich ganz einfach von seinen Gedanken lösen und kann leichter in einen tiefen, festen Schlaf fallen. Vorausgesetzt, die Lektüre wühlt den Leser oder die Leserin emotional nicht auf. Am nächsten Morgen wacht man schließlich ausgeruht und erholt auf und hat Energie für den neuen Tag. Wenn man sich dafür die E-Books kostenlos beschaffen kann, muss man sich nicht einmal Sorgen um das Geld machen, das Bücher normalerweise kosten.

Mehr Bücher für einen größeren Wortschatz

Kommunikation ist ein wichtiges Tool in unserer Gesellschaft. Und kommunizieren tun wir mit Worten. Laut verschiedenen Untersuchungen sprechen wir am Tag durchschnittlich 16.000 Wörter. Es macht aber einen Unterschied, ob man das mit einem Wortschatz von 1.000 oder 5.000 Wörtern tut. Ein großer Wortschatz hat viele Vorteile. Und durch regelmäßiges Lesen erweitert sich dieser automatisch, da man mit unterschiedlichen Worten konfrontiert wird und sie sich leichter einprägen, je öfter man sie liest. All die Wörter, die der Sprecher kennt, werden als passiver Wortschatz bezeichnet, welcher auf durchschnittlich 50.000 Wörter geschätzt wird. Der aktive Wortschatz umfasst all die Wörter, die die Person aktiv verwendet und mit denen er sich verständlich ausdrückt. Bei einem deutschen Erwachsenen umfasst er ungefähr 12.000 bis 16.000 Wörter.

Die Größe des Wortschatzes ist aber von vielen Faktoren abhängig, wie zum Beispiel Erziehung, Interessensgebiete, Ausbildung oder dem Berufsfeld. Je größer ein Wortschatz ist, desto genauer und verständlich kann man Informationen austauschen. Auch kann man komplizierte Dinge besser verstehen und auf eine einfache Art und Weise erläutern. Und mit Hilfe von Büchern und E-Books kann man seinen Wortschatz ganz einfach erweitern. Denn Lesen bereichert den Geist. Wenn man laut liest, gehen die Wörter leichter in den aktiven Wortschatz über. Lesen hat aber nicht nur Einfluss auf den Wortschatz, sondern auch auf den eigenen Schreibstil. Das hat die University of California herausgefunden. Der Schreibstil des Autors färbt auf die Schreibfähigkeiten des Lesers ab, wodurch Leserinnen und Leser unbewusst dazulernen.

Wer also all diese Vorteile des Lesens mitnehmen will, dem haben wir eine große Auswahl an kostenlosen E-Books zur Verfügung gestellt. In 24 verschiedenen Genres findet jeder das Richtige für sich.

Unser Angebot wechselt ständig!

Weißt du was das Beste an unseren gratis eBooks ist? Unsere Angebote wechseln täglich! Du kriegst also immer wieder neue eBook Angebote von uns – von neuen Thrillern bis hin zu interessanten Ratgebern. Falls du mal einen Deal verpassen solltest, ist das natürlich auch kein Problem, denn morgen wartet sicherlich schon das nächste Angebot für dich. Entspannter und einfacher wirst du nicht an kostenlose eBooks herankommen.

Wir wünschen dir ganz viel Spaß mit unseren zahlreichen Deals!