-50%
Der lange Weg nach Kroatien: The long way to croatia (MotorradSpuren 1)
4.99 EUR  9.99 EUR

Der lange Weg nach Kroatien: The long way to croatia (MotorradSpuren 1)

Autor

Cubo Bisiani

Bisheriger Preis

9.99 EUR (Stand: 11.01.2020)

Rabatt

- 50%

Vergünstigter Preis

4.99 EUR (Stand: 14.01.2020)

Kurzbeschreibung

Auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, Ewan McGregor und Charley Boorman sind nicht die Hauptakteure des im Dezember 2010 erschienen ersten Bandes in der Reihe Motorrad | Spuren im Complett Verlag.
Aber es geht auch um das Thema Reisen mit dem Motorrad: Unter dem Pseudonym Cubo Bisiani trägt der Autor mehrere kleine Geschichten zusammen, die er selbst in den vergangenen Jahren erlebt hat.
Diese Geschichten handeln von den Erlebnissen und Erfahrungen, die Bisiani und einige Freunde auf ihren Touren nach und in Kroatien sammelten. Dabei legt der Autor weniger auf die klassischen Formvorstellungen — Einleitung, Hauptteil, Schluss —, als auf die direkte und ungeschminkte Darstellung der eigenen Empfindungen Wert: Es geht ohne lange Anlaufphasen direkt hinein in die jeweiligen Situationen. Die Leser werden nicht eingeladen mitzumachen, sondern sind unmittelbar und sofort dabei. Dabei spüren sie förmlich das Fernweh in den Wintermonaten und die Aufregung und Ungeduld vor der ersten Tour der Saison. Sie freuen sich über unerwartete Sonnenstrahlen am Morgen der Anreise und möchten am Ende der Reise den Aufenthalt auch am liebsten verlängern. Den Lesern wird hier weder ein Reiseführer für eine bestimmte Region noch eine Darstel-lung ganz besonderer,extremer Situationen, in die sie eh nie kommen werden, angeboten: Vielmehr werden sie ermutigt,nicht nur von Reisen mit dem Motorrad als einem der letzten verbliebenen Abenteuer zu träumen, sondern eine solche Tour einfach mal anzugehen. Insofern ist dieses Buch eine gute Lektüre für diejenigen, die gerne rei-sen und sich dabei auch die Fortbewegung auf zwei motorisierten Rädern vorstellen können oder auch bereits praktizieren.

Dass man gleichzeitig über die zahlreichen Bilder auch einen Vorgeschmack erhält, was einen so im Motorradland Kroatien alles erwarten kann, muss ja auch für die nächste Reiseplanung nicht von Nachteil sein.